Angst+Pfister AG
Thurgauerstr. 66
CH-8052 Zürich

 
body

Materialentwicklung

Unser Portfolio aus mehr als 300 Gummirezepturen, deren Zahl mit jeder neuen Entwicklung kontinuierlich ansteigt, und welche auf zwölf Polymertypen und acht verschiedenen Füllmaterialien sowie auf der Vielseitigkeit unserer Ausgangsmaterialien beruhen, ermöglicht uns eine optimale Durchführbarkeit, Geschwindigkeit und Flexibilität bei der Entwicklung neuer Produkte.

Die Abteilung für Materialentwicklung erarbeitet neue Lösungen unter Berücksichtigung der Anwendungsbedingungen auf der Grundlage von Kundenspezifikationen. Insbesondere durch den Einsatz chemischer Prüfungen für schwingungsdämpfende Teile und durch Kriechverformung, geringe Dynamik, statische Federkonstanten und folglich geringe Abweichungen können hohe Adhäsionskräfte erzielt werden.

Angst Pfister Advanced Technical Solutions fertigt Elastomermaterialien, die bei Temperaturen zwischen -80 und +250 ˚C und in fester, flüssiger und gasförmiger Umgebung mit hohen mechanischen Eigenschaften eingesetzt werden können (NR, IR, BR, NBR, NBR+PVC, HNBR, CR, SBR, EPDM, ECO, VMQ, FKM). In unseren eigenen Labors werden die Kontrollen der Materialien durchgeführt und Maßstäbe dieser Produktionen festgelegt. Dank kürzlich getätigter Investitionen in unsere Labortätigkeit sind wir heute ohne Weiteres in der Lage, elastomere Chemikalien zu analysieren, was bislang ein äußerst kompliziertes Verfahren war.